1. Startseite
  2. »
  3. Afrika
  4. »
  5. Reiseziele
  6. »
  7. Antigua Guatemala: Eine Reise in die Vergangenheit

Antigua Guatemala: Eine Reise in die Vergangenheit

Antigua Guatemala: Eine Reise in die Vergangenheit

Das Wichtigste in Kürze

Wie sicher ist Antigua Guatemala als Reiseziel?

Antigua Guatemala gilt als eines der sichersten Reiseziele in Mittelamerika. Die Stadt ist von einer starken Polizeipräsenz geschützt und die meisten Touristenattraktionen sind zu Fuß erreichbar. Erfahre, was es dort zu sehen gibt…

Was ist so besonders an Guatemala?

Guatemala ist ein Land voller Kontraste, Kulturen und Naturschönheiten. Es ist die Heimat der Maya, einer der ältesten und geheimnisvollsten Zivilisationen der Welt, die noch heute ihre Sprachen, Traditionen und Bräuche pflegen. 

Wann ist die beste Zeit, um nach Guatemala zu reisen?

Die beste Zeit, um nach Guatemala zu reisen, hängt von Deinen persönlichen Vorlieben und Deinem Reiseziel ab. Generell gilt die Trockenzeit von November bis April als die beste Reisezeit. Hier erfährst Du, was du dort machen kannst…

Wenn Du von einer Reise in eine andere Zeit träumst, in der Du Dich wie in einem Märchen fühlst, dann solltest Du unbedingt Antigua Guatemala besuchen, eine der schönsten Kolonialstädte Lateinamerikas. Antigua Guatemala liegt im Hochland Guatemalas, umgeben von drei majestätischen Vulkanen. 

In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles, was Du über Antigua Guatemala wissen musst: Was Du dort sehen und machen kannst, wie Du Dich fortbewegen kannst, wo Du übernachten und essen kannst und welche Tipps Du beachten solltest. Lass Dich verzaubern von dieser einzigartigen Stadt!

Was Du in Antigua Guatemala sehen kannst

Der Arco de Santa Catalina ist ein sehr beliebtes Fotomotiv für Touristen

Antigua Guatemala ist eine Stadt zum Flanieren, Staunen und Fotografieren. Die Stadt hat einen malerischen kolonialen Charme, der sich in ihren bunten Häusern, gepflasterten Straßen und prächtigen Kirchen widerspiegelt. Du kannst Dich einfach treiben lassen oder eine geführte Tour buchen, um mehr über die Geschichte und Bedeutung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu erfahren. Hier sind einige der Highlights, die Du nicht verpassen solltest:

  • Der Parque Central ist das Herz der Stadt und ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Hier kann man sich auf einer Bank entspannen, das bunte Treiben beobachten oder in einem der umliegenden Cafés eine Tasse Kaffee genießen. Außerdem ist der Parque Central Ausgangspunkt für viele Touren und Veranstaltungen.
  • Die Kathedrale San José ist eine der ältesten Kirchen der Stadt und liegt an der Ostseite des Parque Central. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut, aber mehrmals durch Erdbeben beschädigt und wieder aufgebaut. Heute kann man noch die Ruinen des ursprünglichen Gebäudes, den neoklassizistischen Glockenturm und das barocke Portal bewundern.
  • Der Arco de Santa Catalina gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist ein beliebtes Fotomotiv. Er wurde im 17. Jahrhundert erbaut, um zwei Klöster miteinander zu verbinden. Er ist 22 Meter hoch und 30 Meter lang. Durch den Bogen kann man den Vulkan Agua sehen, der die Stadt überragt.
  • Die Kirche und das Kloster La Merced stellen ein weiteres architektonisches Juwel der Stadt dar. Sie wurden im 18. Jahrhundert im Barockstil erbaut und zeichnen sich durch ihre gelbe Fassade, ihre kunstvollen Verzierungen und ihre zwei Türme aus. Im Inneren sind ein vergoldeter Altaraufsatz, Gemälde und Skulpturen zu bewundern. Das Kloster beherbergt ein Museum, in dem man mehr über das Leben der Mönche erfährt.
  • Ein eindrucksvolles Zeugnis der Zerstörungskraft der Erdbeben in Antigua Guatemala sind die Ruinen von Santa Clara. Sie gehörten zu einem Kloster aus dem 18. Jahrhundert, das 1773 zerstört wurde. Heute sind noch die Überreste der Kirche, des Kreuzgangs und des Gartens zu sehen, die einen romantischen Anblick bieten.

Tipp: Wenn Du mehr über die Geschichte und Kultur von Antigua Guatemala erfahren möchtest, kannst Du eine kostenlose Stadtführung mitmachen, die täglich um 10 Uhr und um 16 Uhr vom Parque Central aus startet. 

Bestseller Nr. 1
Guatemala Guatemaltekische Bürgerflagge Guatemala Guatemalteco Kapuzenjacke
Guatemala Guatemaltekische Bürgerflagge Guatemala Guatemalteco Kapuzenjacke
Guatemala Guatemaltekische Bürgerflagge Guatemala Hemd; Guatemala Guatemaltekische Bürgerflagge Guatemala Guatemalteco Geschenk
32,99 EUR Amazon Prime

Was Du in Antigua Guatemala machen kannst

Wie wäre es mit einer Wanderung auf einen Vulkan in Guatemala?

Die Hauptstadt Antigua Guatemala ist nicht nur eine Stadt zum Anschauen, sondern auch eine Stadt zum Erleben. Es gibt viele Dinge, die Du in und um die Stadt unternehmen kannst, je nach Geschmack und Geldbeutel. Hier sind einige Vorschläge, wie Du Deine Zeit in Antigua Guatemala verbringen kannst:

  • Wenn Du gerne wanderst, hast Du die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Vulkanen, die Du besteigen kannst. Der beliebteste ist der Pacaya, der immer noch aktiv ist und einen spektakulären Blick auf die Lava bietet. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden hin und zurück und ist relativ einfach. Du kannst sie auf eigene Faust machen oder eine Tour buchen, die Dich mit einem Bus zum Ausgangspunkt bringt und Dir einen Führer zur Seite stellt.
  • Wer sich für Kunst und Kunsthandwerk interessiert, sollte unbedingt die Casa Santo Domingo besuchen. Dabei handelt es sich um ein ehemaliges Kloster aus dem 16. Jahrhundert, das in ein luxuriöses Hotel umgewandelt wurde. Das Besondere an diesem Ort ist, dass er auch mehrere Museen beherbergt, die Dir einen Einblick in die lokale Kunstszene geben.
  • Kaffeeliebhaber können auf einer Kaffeetour mehr über den Anbau, die Ernte und die Verarbeitung des guatemaltekischen Kaffees erfahren. Vielleicht besuchst Du eine Plantage, auf der Du den Bauern bei der Arbeit zuschauen oder sogar selbst mithelfen kannst. Darüber hinaus lernst Du etwas über die verschiedenen Sorten und Qualitäten von Kaffee und wie man ihn richtig röstet und zubereitet. Am Ende der Tour kannst Du natürlich auch eine Tasse des aromatischen Getränks probieren oder ein paar Bohnen als Souvenir kaufen.
  • Wenn man sich für die Maya-Kultur interessiert, sollte man einen Ausflug zu einer der archäologischen Stätten in der Nähe von Antigua Guatemala machen. Die bekannteste ist Tikal, die größte und bedeutendste Maya-Stadt, die im 4. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde und bis ins 10. Tikal liegt im Norden Guatemalas mitten im Regenwald und beeindruckt mit mehr als 3.000 Bauwerken, darunter Tempel, Paläste, Pyramiden und Stelen. Man kann Tikal als Tagesausflug oder mit Übernachtung besuchen und dabei den Sonnenaufgang oder -untergang über den Ruinen erleben.
  • Solltest Du Dich dafür begeistern, Sprachen zu lernen, dann solltest Du einen Spanischkurs in Antigua Guatemala belegen, das als einer der besten Orte der Welt gilt, um Spanisch zu lernen. Es gibt viele Sprachschulen in der Stadt, die Dir qualifizierte Lehrer, flexible Stundenpläne und günstige Preise bieten. Du kannst Einzel- oder Gruppenunterricht wählen, je nach Deinem Sprachniveau und Deinen Zielen. Du kannst auch bei einer Gastfamilie wohnen und essen, um Deine Sprachkenntnisse zu verbessern und die guatemaltekische Kultur kennenzulernen.

Tipp: Solltest Du einen Spanischkurs in Antigua Guatemala absolvieren wollen, musst Du Dich frühzeitig informieren und anmelden, da die Plätze begrenzt und die Nachfrage groß ist. Du kannst online nach verschiedenen Sprachschulen suchen oder Dich vor Ort beraten lassen.

Bestseller Nr. 1

Eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit 

Antigua Guatemala ist eine Stadt, die Dich verzaubern wird. Sie hat so viel zu bieten, dass Du Dich nie langweilen wirst. Du kannst Dich in ihre koloniale Schönheit verlieben, ihre kulturelle Vielfalt entdecken, ihre kulinarischen Köstlichkeiten genießen und ihre natürliche Pracht bewundern.

Antigua Guatemala ist eine Stadt, die Du nicht vergessen wirst. Sie ist eine Reise in die Vergangenheit, die Dir die Gegenwart schenkt. Wir hoffen, dieser Blogbeitrag hat Dir gefallen und Dir einige nützliche Informationen über Antigua Guatemala gegeben. 

Quellen: